Wer wir sind

Rut Waldenfels ist Physikerin und forscht zum Thema Big Data im Bereich Mobilität. Sie möchte Schülerinnen dazu motivieren, selbstbewusst an MINT-Inhalte heranzugehen, gesellschaftliche Hindernisse zu überwinden und Begeisterung für „typische“ Männerberufe und -fächer zu entwickeln. Sie ist Gründerin und Mitglied des Vorstands des MINsTituts.

Katharina Storch studiert Mathematik für das Lehramt an Gymnasien. Sie hat selbst ein Mädchengymnasium besucht und dort erfahren, wie viel selbstverständlicher der Zugang zu MINT-Fächern für die Schülerinnen war. Ihr liegt es deshalb am Herzen, dass Mädchen ihr Potential im Bereich MINT ausschöpfen können. Sie ist Mitglied des Vorstands des MINsTituts.

Kate Friedrich studiert Mathematik (Bachelor of Science) an der TU Darmstadt. Als Schülerin hat sie selbst an MINT-Angeboten (auch speziell für Mädchen) teilgenommen, die sie begeistert haben. Im Rahmen des MINsTituts möchte sie diese Begeisterung am Forschen und Verstehen an die nächste Generation weitergeben. Sie gibt als Trainerin Workshops am MINsTitut.

Elisa Grün studiert Mathematik für das Lehramt an Gymnasien. Aus eigener Erfahrungen als Schülerin auf einem reinen Mädchengymnasium weiß sie, wie erfolgreich und hilfreich die gezielte Unterstützung von Schülerinnen im Bereich MINT sein kann. Ihr ist daran gelegen, dass Mädchen vorurteils- und angstfrei ihre Interessen und Fähigkeiten entdecken. Sie gibt als Trainerin Workshops am MINsTitut.

Barbara Chatzistefanou studiert Grafikdesign an der Hochschule in Darmstadt. Sie ist inspiriert von Kunst, gutem Design und der Beziehung zwischen Typografie und Bild. Barbara unterstützt das MINsTitut in den Bereichen Social Media und Marketing.

Das MINsTitut e.V. ist Mitglied des Netzwerks für nachhaltige Bildung in Frankfurt.

Unterstützt wird das MINsTitut durch das AndersGründer Programm des Social Impact Lab in Frankfurt.